21.07.2022

So lässt sich bei Internet Tarifabschlüssen sparen

Geld sparen, während man im Internet Tarife abschließt? Das geht. Grundsätzlich ist Geld sparen im Internet gar nicht so schwer. Verbraucher müssen lediglich ein paar wenige Tipps befolgen und den ein oder anderen Trick nutzen. Dann besteht manchmal tatsächlich sogar die Möglichkeit, Geld zurückzubekommen. Wie das genau geht und welche Möglichkeiten es grundsätzlich gibt, um bei Internet Tarifabschlüssen zu sparen, schauen wir uns nun an.

Quelle: Shutterstock.com

Tarife vergleichen

Selbstverständlich ist die offensichtlichste Möglichkeit, bei Tarifabschlüssen im Internet zu sparen, der Preisvergleich. Ob beispielsweise Mobilfunkanbieter oder Versicherungen – es lohnt sich, gründlich die verschiedenen Angebote zu vergleichen. Hierzu gibt es diverse Vergleichsportale, die das Internet entsprechend durchsuchen und alle relevanten Angebote heraussuchen. Auch Angebote von z.B. Stromanbietern sowie Anbietern aus anderen Bereichen können hier nach wenigen Klicks verglichen werden.

Wichtig sind in diesem Zuge jedoch einige Tipps, um Preise tatsächlich richtig zu vergleichen und bestimmte Tücken zu kennen. Beispielsweise sollte man stets auch die Angebote der verschiedenen Anbieter auf deren eigenen Seiten prüfen. Nicht immer listen die Vergleichsportale auch wirklich alle infrage kommenden Tarife auf – schon gar nicht die günstigsten.

Cashback nutzen

Vor allem Viel-Shopper kennen das Cashback-Prinzip mit Sicherheit schon. Um während des Shoppens im Internet für jeden Einkauf Geld zurückzuerhalten, muss man auf einem entsprechenden Cashback-Portal angemeldet sein und über dieses die Partner-Shops aufrufen. Die Anmeldung erfolgt in der Regel immer auf die gleiche Weise, indem alle persönlichen Daten auf deren Webseite eingegeben werden. Um den Service dann nutzen zu können, muss das Profil noch vollständig ausgefüllt werden.

Anschließend kann man über das Cashback-Portal die Lieblingsshops aufrufen und shoppen. Bei jedem abgeschlossenen Einkauf wird nun Cashback gutgeschrieben und kann ausgezahlt werden.

So erhält man entsprechend Cashback bei Tarifabschlüssen und kann auch bei Mobilfunkanbietern wie Telekom Cashback zu sammeln.

Gutscheine anwenden

Über Newsletter, in Zeitungen oder auf speziellen Webseiten erhält man häufig Gutscheine bzw. Gutscheincodes, mit denen man bei diversen Anbietern sparen kann. Diese Codes muss man dann an der Kasse des jeweiligen Online-Shops eingeben und bekommt bestimmte Rabatte von der Gesamtsumme abgezogen. Längst kann man dadurch auch bei unterschiedlichen Tarifen sparen – auch bei Mobilfunkanbietern. Daher lohnt es sich, stets die Augen aufzuhalten und solche Gutscheine zu nutzen.

Influencer verfolgen

Tatsächlich bieten mittlerweile auch immer häufiger Influencer auf Social Media, welche mit diversen Unternehmen zusammenarbeiten, entsprechende (Gutschein-)Codes an. Vor allem auf Instagram werden regelmäßig solche Aktionen beworben. Darunter fallen immer häufiger auch Rabatte für Tarifabschlüsse. Natürlich erhalten diese Influencer bei entsprechenden Abschlüssen, wenn deren Code dafür genutzt wurde, eine Provision. Man muss demnach bereit sein, diese indirekt finanziell zu unterstützen. Feststeht allerdings, dass man mittlerweile über Instagram und Co. immer Gutscheincodes findet und so nahezu immer Sparpotential hat.

Fazit

Ob beim Online-Shopping oder beim Abschluss von Tarifen im Internet – mittlerweile kann fast immer Geld gespart werden. Entweder vergleicht man klassisch die Preise, was natürlich zeitintensiv sein kann, oder man nutzt gleich entsprechende Cashback-Portale. Diese können ein hohes Einsparpotential bieten. Aber auch Gutscheincodes ermöglichen immer öfter das Sparen bei Tarifabschlüssen. Es lohnt sich daher, bei der Social Media Nutzung aufmerksam zu sein.