Hercules HWNU-300

Der USB-Stick HWNU-300 des Herstellers Hercules verbindet ein angeschlossenes Gerät mit einem drahtlosen Netzwerk. An einem USB-Slot angeschlossen ersetzt der Stick ein WLAN-Modul.

Bis zu 300 Mbit/s im WLAN

Der Stick überträgt Daten mit bis zu 300 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) innerhalb des Funknetzwerks. Dies wird möglich über den WLAN-Standard IEEE 802.11n. Der Stick ist auch in der Lage, in Standards 802.11b und g zu funken, mit maximal 54, beziehungsweise 11 Mbit/s. Der WLAN-Stick funkt auf dem Frequenzband um 2,4 Gigahertz (GHz). Er verwendet dabei die Verschlüsselungs-Standards WEP, WPA oder WPA2.

Das Gerät ist für USB-Anschlüsse nach den Standards 2.0 oder auch 1.1 geeignet, die Installation erfolgt automatisch, zumindest unter Windows XP, Vista und 7. Der Stick misst 82 mal 29 mal 15 Millimeter. Eine externe Antenne kann nicht angeschlossen werden, im Stick selbst sind zwei Antennen integriert. Eine externe Stromversorgung wird nicht benötigt, der Stick holt sich den nötigen Strom vom jeweils angeschlossenen Gerät. Eine LED informiert über die Verbindung.

Im Lieferumfang enthalten sind neben dem Stick selbst eine Kurzanleitung sowie ein USB-Verlängerungskabel mit einer Länge von zehn Zentimetern. Im freien Handel gibt es den Stick ab 37 Euro zu kaufen.

Autor: JG