Netgear

Der US-amerikanische Hersteller Netgear verkauft an Privat- wie Geschäftskunden Hardware für Netzwerke. Die Palette reicht hierbei von Routern über Repeater bis hin zu Powerline-Adaptern und anderen Geräten rund ums vernetzte Arbeiten.

Router, Repeater und mehr

Bei Netgear findet sich so ziemlich alles rund ums Netzwerk. Netgear ist für Router bekannt und diese Geräte bilden auch den Kern des Produktangebots. Das Angebot bei den Routern reicht von herkömmlichen DSL-Routern, die ihre Internetverbindung per LAN-Kabel weitergeben bis zu Routern, die mit dem mobilen Internet Kontakt aufnehmen können. Die meisten Router aber können sowohl per WLAN als auch per LAN-Kabel ihre Internetverbindung mit anderen Geräten teilen. Mobilfunkrouter bei Netgear sind nicht als Lösung für unterwegs gedacht, sondern verwenden das mobile Internet über einen Surfstick nur als Fallback-Lösung, also dann, wenn DSL ausfällt.

Um die Reichweite eines Funknetzwerks zu erhöhen, kann man einen WLAN-Repeater einsetzen. Mit diesen Geräten, die sich ebenfalls im Portfolio von Netgear finden, lassen sich also Signalverluste durch Hindernisse ausgleichen. Für Geräte, welche die WLAN-Signale nicht empfangen können, gibt es bei Netgear Wifi-Adapter. Diese externen Geräte werden meist per USB-Stecker angeschlossen und bringen so ein Gerät in Kontakt mit dem Funknetzwerk. Mit LAN-Switches lassen sich Ethernet-Verbindungen aufsplitten – bietet ein Router etwa nur vier LAN-Ports, kann sich dank eines oder mehrerer Switches ein Vielfaches an Geräten mit ihm verbinden.

Powerline-Adapter – das Netzwerk aus der Steckdose

Netgear verkauft auch Powerline-Adapter. Diese Geräte geben WLAN-Signale über das Stromnetz weiter. Der Router verbindet sich mit einem Powerline-Adapter, der dann über das Stromnetz mit einem anderen Powerline-Adapter Verbindung hält. Dieser gibt die Signale dann an ein oder mehrere Endgeräte weiter. Netgear verkauft darüber hinaus auch Media-Player für den Multimediagenuss.

Geschäftskunden bietet Netgear zusätzlich Geräte an, die dafür da sind, größere Netzwerke zu unterhalten und abzusichern. Switches und Netzwerkspeicher gibt es genauso wie Wireless Controller und VPN-Firewalls. Neben der Hardware bietet Netgear auch Software an, die ebenfalls dazu dient ein Netzwerk zu verwalten und zu sichern.

Über Netgear

Netgear Inc. ist ein US-amerikanisches Unternehmen mit Sitz in Santa Clara, Kalifornien. Gegründet wurd Netgear im Jahr 1996 und ist seit 2003 an der Börse notiert. In Deutschland agiert die Tochtergesellschaft Netgear Deutschland GmbH. Der gesamte Konzern erwirtschaftete im Jahr 2010 einen Umsatz von umgerechnet etwa 480 Millionen Euro. Bei Netgear sind etwa 700 Mitarbeiter beschäftigt.