Mit dem Tablet per WLAN-Router ins Internet

Ist ein Tablet nicht mit einem Mobilfunkmodem ausgestattet, liegt der Gedanke nahe, es wie einen Laptop mit dem Surfstick ins mobile Internet zu bringen. Solche Versuche scheitern in der Regel, weil es keine USB-Anschlüsse und keine Software gibt.

Die Lösung: Mit mobilen UMTS-Routern schließt man das Tablet per WLAN ans Internet an.  

Keine Anschlüsse, keine Treiber  

Viele Tablets haben keinen USB-Anschluss, den man für den UMTS-Sticks braucht. Man kann andere Anschlüsse mit einem Adpater zugänglich machen. Damit ist der Stick zwar angeschlossen, doch gleich tut sich das zweite Problem auf: Die Software des Tablets.  

Die mobilen Betriebssysteme von Google und Apple unterstützen Surfsticks nicht; es gibt keine Treiber für Android und iOS. Lediglich für Microsofts Windows 7, das auf einigen wenigen Tablets wie denen von Archos verwendet wird, sind Treiber verfügbar.

Tablet plus Router meist billiger als Tablet mit UMTS

Alle Tablets aber können sich über WLAN in ein Funknetzwerk einwählen. Ist also ein Router in Reichweite, geht man über diesen ins Internet. Will man mit einem Tablet, das selbst kein UMTS-Modem hat, mobil surfen, empfiehlt sich also der Kauf eines mobilen UMTS-Routers.

Solch ein Gerät verbindet sich mit dem mobilen Internet und gibt die Signale per WLAN weiter. Alles, was man braucht, ist eine Sim-Karte, genauso wie bei einem Surfstick oder einem  Tablet mit Mobilfunkmodem. Es gibt einige UMTS-Router, die kleiner als ein Smartphone sind, aber ein Funknetzwerk aufspannen, in das sich ein Tablet dann einwählen kann. Die Akkuzeiten liegen ungefähr im Bereich von Tablet-PCs, sodass der Strom reicht. Den Router konfigurieren Sie am Notebook oder PC, dann ist er einsatzfähig.

Das kostet auch weniger: Das WLAN-fähige Tablet und ein UMTS-Router sind in einigen Fällen, zum Beispiel bei Apples iPad, günstiger als die UTMS-fähige Tablet-Variante. Wer also kein Problem damit hat, zwei Geräte mit sich herumzutragen, kann auf diese Weise sogar etwas Geld sparen.

Autor: MN