LTE

LTE ist eine Funktechnik, die Datenübertragung mit theoretischen Höchstgeschwindigkeiten von derzeit 100 Megabit pro Sekunde beim Herunterladen von Daten ermöglicht. Mit der Weiterentwicklung dieser Technik werden noch größere Geschwindigkeiten möglich sein. LTE-Netze sind die ersten Mobilfunknetze, die auf reine Datenübertragung ausgerichtet wurden. Om Gegensatz zu GSM- und UMTS-Netzen ist Telefonie hier kein Sonderdienst, der über einen eigenen Kanal abgewickelt wird, sondern nur eine Datenübertragung von vielen.

Um die hohen LTE-Geschwindigkeiten zu erreichen wird die Mehrfachantennen-Technik benutzt: Die Daten werden von mehreren Antennen gleichzeitig gesendet und von mehreren Antennen gleichzeitig empfangen. Diese Mehrfachantennen-Technik wird mit dem Kürzel MIMO bezeichnet. Das Kürzel LTE steht für den englischen Ausdruck Long Term Evolution (deutsch: Langfristige Entwicklung), MIMO für Multiple Input Multiple Output (deutsch: Vielfache Eingänge, vielfache Ausgänge).

Die Vorteile von LTE

Bei LTE sind die Reaktionszeiten des Netzes, die sogenannten Latenzzeiten deutlich niedriger, als in Mobilfunk-Netzen, auch diese Werte kann man durchaus mit DSL-Werten vergleichen. Diese Reaktionszeiten des Netzes werden umgangssprachlich auch mit dem Ausdruck Ping bezeichnet.

Insgesamt werden so im mobilen Dienste möglich, die man bisher nur aus dem Festnetzbereich kennt. Die hohe Datenübertragungs-Geschwindigkeit erlaubt Dienste wie beispielsweise Internettelefonie (VoIP), Videotelefonate, Online-Videos oder Web-Fernsehen, also das Betrachten von Fernsehsendungen im Internet. Die niedrigen Reaktionszeiten des Netzes ermöglichen zeitkritische Anwendungen wie beispielsweise Online-Spiele.

LTE in Deutschland, Europa und weltweit

 

In Deutschland werden LTE-Netze aufgebaut von der Deutschen Telekom, Vodafone und Telefónica O2. Hier wird – im Gegensatz zu allen anderen Ländern – LTE in zwei Tarifarten angeboten: Erstens als stationärer DSL-Ersatz, in diesem Fall kann man LTE nur an einer festen Adresse wie (beispielsweise Wohnort oder Arbeitsplatz) nutzen. Im zweiten Fall wird LTE mobil angeboten und kann innerhalb des LTE-Netzes überall genutzt werden.

Innerhalb Europas gibt es LTE-Netze schon in Österreich, sowie in den skandinavischen und baltischen Ländern. In den USA bauen mehrere Mobilfunkbetreiber LTE großflächig aus. Dazu kommen LTE-Netze in den Wirtschaftszentren des asiatisch-pazifischen Raumes wie Japan, Südkorea und Singapur.