Internet-Angebote von Unitymedia

Unitymedia bietet Internet, Telefon und Kabelfernsehen aus einer Hand. Man kann die Angebote einzeln buchen; für das Surfen im Internet kann der Kunde zwischen vier Tarifen wählen.

Zusätzlich werden Kombi-Pakete angeboten. Die Pakete kombinieren Internet und Telefonie oder Internet, Telefonie und TV. Auch Einzeltarife für Telefon und TV werden von Unitymedia vertrieben. Der Kabel-Anbieter vertreibt seine Angebote in Nordrhein-Westfalen und Hessen.

Internet via TV-Kabel

Für das Surfen über TV-Kabel bietet Unitymedia Tarife in vier Geschwindigkeitsstufen an:

- Internet 16.000 hält im Download bis zu 16.000 Kilobit pro Sekunde (kbit/s) und im Upload maximal 1.024 kbit/s bereit.

- Wer das Internet-32.000-Paket bucht, kann mit bis zu 32.000 kbit/s im Download und bis zu 1.024 kbit/s im Upload surfen.

- Internet 64.000 bietet maximal 64.000 kbit/s beim Herunterladen von Daten. Beim Senden von eigenen Daten stehen dem Nutzer maximal 5.120 kbit/s zur Verfügung.

- Beim 128.000er Paket gibt es eine maximale Download-Geschwindigkeit von 128.000 kbit/s. Im Download sind es bis zu 5.120 kbit/s.

2er und 3er Kombi-Pakete

Bei den Kombi-Pakten bietet Unitymedia jeweils drei zweier und drei dreier Pakte an. Die zweier Pakete kombinieren Internet und Telefonie (kostenlos ins deutsche Festnetz telefonieren). Für das Internet werden drei Geschwindigkeitsstufen im Download angeboten: 16.000 kbit/s, 32.000 kbit/s und 64.000 kbit/s.

Die dreier Pakete setzen sich aus Internet, Telefonie und TV – zum Teil HD TV – zusammen. Bei zwei Paketen wird für das Internetsurfen eine maximale Download-Geschwindigkeit von 32.000 kbit/s angeboten. Ein Paket gibt es mit bis zu 64.000 kbit/s.

Wer bei den Angeboten nicht fündig wird, kann sich seine Kombi-Pakete auch selbst zusammenstellen.

Absturz im connect-Test

Im Netztest der Fachzeitschrift connect (Ausgabe 02/2011) musste der Kölner Anbieter den Thron räumen. Im letzten Test noch als Sieger hervorgegangen, belegte Unitymedia dieses Mal nur den sechsten Platz. Ein großer Kritikpunkt sind die zu langsamen Upload-Geschwindigkeiten.

Bei einer Download-Geschwindigkeit von rund 20.000 kbit/s stehen nach Angaben des Anbieters bis zu 1.024 kbit/s im Upload zur Verfügung. Im Test wurden davon bei parallelem Download lediglich 661 kbit/s erreicht. Bei einem Großteil der Messungen konnte Unitymedia weniger als 75 Prozent der versprochenen Upload- Geschwindigkeit tatsächlich liefern.

Bei den Messungen der Download-Geschwindigkeiten waren die Ergebnisse etwas erfreulicher: Hier sagte der Anbieter 20.480 kbit/s zu und lieferte im Schnitt rund 16.000 kbit/s. Im connect-Gesamturteil erreichte Unitymedia ein „befriedigend“.

Über Unitymedia

Die Unitymedia GmbH ist ein deutscher Kabelnetzbetreiber und die Tochtergesellschaft der international operierenden US-amerikanischen Liberty Global Inc. Diese Firma gehört zum Umkreis der Liberty Media Corporation, der amerikanische Medientycoon John C. Malone ist Aufsichtsrats-Vorsitzender in beiden Unternehmen.

Unitymedia betreibt sein Kabelnetz in Nordrhein-Westfalen und Hessen. Seinen Hauptsitz hat das Unternehmen in Köln. Im Jahr 2010 generierte Unitymedia einen Umsatz von 234,9 Millionen Euro und beschäftigte rund 1.600 Mitarbeiter.

Ende März 2011 kaufte das Mutterunternehmen Liberty Global den Konkurrenten Kabel Baden-Württemberg für rund 3,2 Milliarden Euro. Der Handel muss noch von den Kartellbehörden genehmigt werden.

Firmen-Adresse:

Unitymedia GmbH
Aachener Str. 746 - 750
50933 Köln

Postanschrift Nordrhein-Westfalen:

Unitymedia NRW GmbH
Kunden Service Center
Postfach 10 13 30
44713 Bochum

Postanschrift in Hessen:

Unitymedia Hessen GmbH & Co. KG
Rudolf-Breitscheid-Straße 9-11
35037 Marburg

Telefon: 01805 / 663 100 (14 Cent pro Minute aus dem deutschen Festnetz)

Autor: ES