27.03.2015

Netcologne erhöht Datenraten auf bis zu 200 Mbit/s

Der Kölner Kabelanbieter Netcologne erhöht die Geschwindigkeiten bei seinen Internet-Zugängen. Kunden können ab sofort mit maximal 200 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) im Download surfen. Im Upload sind es bis zu 40 Mbit/s.

Von 100 auf 200 Mbit/s

Netcologne erhöht die maximalen Datenraten bei seinen Internet-Tarifen von 100 Mbit/s auf 200 Mbit/s im Download. Im Upload stehen nun maximal 40 Mbit/s zur Verfügung. Die hohen Datenraten sollen im gesamten Netcologne-Netz verfügbar sein.  

"Schnelle Geschwindigkeiten sind heute nicht mehr nur in eine Richtung gefragt", erläutert Netcologne-Geschäftsführer Jost Hermanns. "Neben den Streaming-Diensten wie Netflix und Maxdome, für die der Download wichtig ist, spielt auch das Hochladen eigener Inhalte eine immer größere Rolle. Mit unseren neuen Upload-Geschwindigkeiten von 40 Mbit/s sind Videos ab sofort blitzschnell auf YouTube und Co. eingestellt", so Hermanns weiter.

Einführungsangebote für Doppel-Flats

Mit der Erhöhung der Datenraten hat Netcologne auch die DSL-Tarife überarbeitet. Die Doppel-Flat für Telefon und Internet mit bis zu 25 Mbit/s gibt es für monatlich 29,90 Euro. Für die Doppel-Flat mit 50 Mbit/s fallen 34,90 Euro im Monat an, für 100 Mbit/s sind es 39,90 Euro. Der Tarif mit Datenraten bis zu 200 Mbit/s schlägt mit 44,90 Euro zu Buche

Für Neukunden gibt es aktuell ein Einführungsangebot. Demnach kosten alle Doppel-Flat-Tarife in den ersten sechs Monaten der 24-monatigen Vertragslaufzeit 19,90 Euro im Monat. Ab dem 7. Monat wird der jeweils reguläre Preis berechnet.

Neben den Doppel-Flats bietet Netcologne jeweils eine reine Telefon-Flat und eine reine Internet-Flat an. Zudem sind „Internet-Flat Premium“-Tarife im Angebot, die Internet und Service Plus vereinen. Angeboten werden auch „Doppel-Flat Premium“-Tarife, die Telefonie, Internet und Service Plus kombinieren. 

Autor: ES