12.12.2014

Kabel-Internet wird teurer: Unitymedia Kabel BW erhöht Preise für Kabel-Internet

Bei Unitymedia Kabel BW steigen die Preise. Ab 01. Februar 2015 muss jeder Kunde 2,90 Euro mehr im Monat für Produkte mit Internet-Flat zahlen. Betroffen sind Kunden, die ihren Vertrag vor dem April 2013 abgeschlossen haben.

Zusätzliche Einnahmen für Unitymedia Kabel BW

Unitymedia Kabel BW erhöht im Rahmen einer „Preisanpassung“ die Produkte mit Internet-Flat um monatlich 2,90 Euro. "Betroffen sind Kunden, deren Vertrag vor dem April 2013 geschlossen wurde", so ein Unternehmenssprecher. Somit zahlen betroffene Kunden im Jahr knapp 35 Euro mehr.

Die Preisanpassung wird ab 01. Februar automatisch auf der Kunden-Rechnung berechnet. Die Vertragslaufzeit läuft unverändert weiter. Nach Angaben des Kabel-Betreibers ist ein Widerspruch nicht möglich. "Kunden müssen in diesem Fall von Ihrem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen", erklärt der Sprecher.

Aufgrund dieser Preisanpassung könnte Unitymedia KabelBW zusätzliche Einnahmen in zweistelliger Millionen-Höhe erzielen. Selbst wenn nur eine Million Kunden von den Maßnahmen betroffen sein sollten, würde das Unternehmen rund 35 Millionen Euro zusätzlich einnehmen.

Wechsel zu einem aktuellen Tarif kostet bis zu 50 Euro

Kunden, die jetzt zu einem aktuellen Kabel-Internet-Tarif mit höheren Geschwindigkeiten wechseln wollen, um der Preiserhöhung zu entgehen, können dies tun. Aber: "Dabei fallen die normalen Aktivierungsgebühren an", so der Sprecher. Je nach Tarif würde der Wechsel bis zu 50 Euro für die Aktivierung kosten.

Einige Bestandskunden haben bereits vom Unternehmen ein Paket mit bis zu 64 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) inklusive Horizon-Box angeboten bekommen. "Dieses Paket haben wir als spezielles Treueangebot einer begrenzten Anzahl von Kunden unterbreitet, die eine Reihe von Kriterien erfüllen", erklärt der Sprecher gegenüber onlinekosten.de.

Autor: ES