05.12.2014

Hybrid-Tarife: Telekom startet LTE-VDSL-Tarife

Die Telekom Deutschland bietet ab sofort Hybrid-Tarife an, die den Mobilfunk LTE mit VDSL-Breitband-Internet kombinieren. Die "Magenta Zuhause Hybrid"-Tarife sind vorerst in den Regionen West, Nord und Nordost verfügbar.

Surfen via Draht und Mobilfunk

Die Telekom bietet ab sofort Hybrid-Tarife an, mit denen sowohl via LTE als auch über VDSL online gegangen werden kann. Die Tarife "Magenta Zuhause Hybrid" sind in den Abstufungen S, M und L verfügbar.

Für "Magenta Zuhause Hybrid S" fallen monatlich 29,95 Euro an. Dafür gibt es einen Festnetzanschluss mit 16 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) sowie eine LTE-Option die ebenfalls maximal 16 Mbit/s umsetzt.

Ab Frühjahr 2015 gibt es Hybrid-Tarife bundesweit

"Magenta Zuhause Hybrid M" kostet im Monat 34,95 Euro und bietet sowohl für Festnetz als auch LTE Geschwindigkeiten bis zu 50 Mbit/s. Noch schneller sind Kunden mit "Magenta Zuhause Hybrid L" unterwegs. Für 39,95 Euro stehen dem Kunden je bis zu 100 Mbit/s zur Verfügung.

Voraussetzungen für die Nutzung des Hybrid-Angebotes sind neben einem IP-fähigen Festnetzanschluss und der LTE-Verfügbarkeit ein hybridfähiger Router. Letzterer wird von der Telekom in Form des Speedport Hybrid als Endgeräte-Service-Paket für 9,95 Euro im Monat angeboten. Der Kunde kann den Router auch für 249,99 Euro mit Tarif oder für 399,99 Euro ohne Tarif kaufen.

Bisher sind die "Magenta Zuhause Hybrid"-Tarife nur in den Regionen West, Nord und Nordost verfügbar. Im Frühjahr 2015 soll das Angebot bundesweit verfügbar sein.

Autor: ES