03.10.2014

Vodafone: Kombitarife aus Festnetz und Mobilfunk kommen

Viele Neuerungen wurden auf der IFA in Berlin vorgestellt. Dazu gehörten neben Hardware auch neue Tarifmodelle. So hat Vodafone auf der Messe Kombitarife für Festnetz und Mobilfunk angekündigt. Ab dem Herbst wolle man den Kunden entsprechende Angebote machen.

Bandbreite von bis zu 100 Mbit/s

Im Frühjahr hatte Vodafone den Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland übernommen. Die neuen Festnetztarife sollen dort, wo es möglich ist, über die Infrastruktur der Tochterfirma Kabel Deutschland laufen. Ein Vorteil der neuen Kombitarife wird laut Vodafone sein, dass die Kunden beide Anschlüsse für Festnetz und Mobilfunk aus einer Hand erhalten. Beide Anschlussarten sollen eine Bandbreite von bis zu 100 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) im Downstream für den Internet-Anschluss zur Verfügung stellen.

Bündelung von Kabelanschluss, VDSL Vectoring und LTE-Datenfunk

Soweit möglich, will Vodafone die Festnetzanschlüsse über die Tochter Kabel Deutschland realisieren. An Standorten ohne Infrastruktur des Kabelnetzbetreibers wie etwa in Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen soll das neue Angebot über den DSL-Turbo VDSL Vectoring funktionieren.

Für den Mobilfunkanschluss will Vodafone Datenraten von bis zu 100 Mbit/s über das LTE-Netz zur Verfügung stellen. Das monatliche Inklusivvolumen soll 1,5 Gigabyte (GB) betragen. Ein Datenlimit bzw. eine Drosselung im Festnetz ist nicht vorgesehen. Für Regionen ohne Zugang zu der Bandbreite von 100 Mbit/s soll es den Tarif auch mit 50 Mbit/s geben.

Tarif offen auch für Bestandskunden

Zu den Leistungen des neuen Kombitarifs von Vodafone wird auch eine Flatrate für Telefonate und den SMS-Versand in alle deutschen Netze gehören, heißt es beim Netzbetreiber. Der neue Tarif wird Neukunden ebenso wie Bestandskunden offen stehen, die aus den Einzelverträgen zum All-in-one-Angebot wechseln möchten. In den ersten zwölf Monaten beträgt die monatliche Grundgebühr laut Vodafone 59 Euro. Ab dem 13. Monat steigt der Grundpreis auf 79 Euro pro Monat. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt zwei Jahre.

Autor: FN