31.07.2014

Telekom startet VDSL 100-Angebot

In Kürze startet die Telekom ein Angebot für VDSL-Anschlüsse mit Highspeed-Raten von bis zu 100 Megabit pro Sekunde (Mbit/s). Der Preis für den VDSL 100-Zugang wird 44,95 Euro pro Monat betragen, heißt es beim Netzbetreiber. Damit sollen Uploads mit bis zu 40 Mbit/s möglich sein.

Quelle: Telekom

Zusatzoption zu Call & Surf Comfort Speed

Der VDSL 100 Anschluss soll laut Telekom als Zusatzoption zu dem Tarif Call & Surf Comfort Speed  angeboten werden.  Dieser Telekom-Tarif wird schon heute in Glasfasergebieten angeboten, dort bietet der Zugang bis zu 200 Mbit/s im Downstream. In diesen Gebieten geht das Glasfasernetz bis zum Haus des Kunden. Im Gegensatz dazu endet die Glasfaser bei den neuen VDSL-Vectoring-Anschlüssen der Telekom im Kabelverzweiger (Kvz) auf der Straße. Kvz sind graue Kästen am Straßenrand, die auch als Multifunktionsgehäuse, kurz MFG bezeichnet werden. Von dort wird für die letzten hundert Meter die bisherige Kupferleitung genutzt.

Highspeed für 44,95 Euro im Monat

Das VDSL 100-Angebot der Telekom kostet für Neukunden in den ersten sechs Monaten ihrer Vertragslaufzeit 34,95 Euro monatlich. Nach Ablauf des Aktionszeitraumes steigt der Monatspreis auf  44,95 Euro. Das Internet-TV-Angebot der Telekom „Entertain“ kostet weitere 5 Euro monatlich. Im Tarifpaket enthalten ist zudem eine Flatrate für Gespräche ins deutsche Festnetz.

Der neue VDSL 100-Tarif kostet damit genau so viel wie ein Glasfaseranschluss und 5 Euro mehr als ein Anschluss mit 50 Mbit/s. Der Kunde bekommt praktisch für 5 Euro mehr doppelt so viel Download-Speed sowie einen vierfach höheren Upload. Laut Telekom wird die Vermarktung in Kürze in 57 deutschen Ortsnetzen starten, die bereits heute mit der neuen Technik VDSL Vectoring ausgerüstet sind. Das sind derzeit etwa eine Million Haushalte. Bis Ende 2014 sollen es drei Millionen Haushalte werden.

Autor: FN