03.06.2014

50 Euro Startguthaben für o2 DSL-Anschluss

Der Netzbetreiber Telefónica o2 hat eine Vorteilsaktion für seine Komplettpakete aus der Reihe o2 DSL All-in aufgelegt: Neukunden erhalten zusätzlich ein Startguthaben in Höhe von 50 Euro. Darüber hinaus gibt es noch weitere Vorteile, beispielsweise entfällt die Einrichtungsgebühr und der Monatspreis wird im ersten Vierteljahr reduziert.

Quelle: o2

Viele Vorteile für Neukunden

Telefónica o2 bietet vier DSL-Tarife für unterschiedliche Nutzertypen an. Die Pakete „DSL All-in S, M, L und L+“ unterscheiden sich bei der Surf-Geschwindigkeit sowie dem Inklusivvolumen. Alle vier Tarife sind mit einer Allnet-Flat ausgestattet: Kunden können unbegrenzt ins deutsche Festnetz sowie in alle deutschen Mobilfunknetze telefonieren. In den ersten drei Nutzungsmonaten kosten alle vier DSL-Tarife nur 14,99 Euro, danach steigt die Monatsgebühr je nach Tarifvariante auf den regulären Preis. Auch die Einrichtungsgebühr entfällt.

Bonusguthaben für Laufzeitvertrag

Lediglich das kleinste Paket All-in S ist von dem Guthabenvorteil ausgenommen, hier erhalten Besteller keinen Startbonus von 50 Euro. Die Varianten o2 DSL All-in M, L sowie L+ wiederum kommen alle drei mit der Startgutschrift von 50 Euro, vorausgesetzt der Besteller wählt die übliche Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Neukunden, die einen o2 DSL-Tarif ohne Mindestvertragszeit buchen, bleiben besonders flexibel – dafür erhalten sie aber kein Bonusguthaben.

VDSL-Speed 1 Jahr kostenlos nutzen

Die maximale Surf-Geschwindigkeit beträgt im DSL-Tarif All-in S 8.000 kbit/s, im All-in M 16.000 kbit/s. Die großen DSL-Pakete All-in L und L+ bieten dank VDSL Übertragungsraten von bis zu 50.000 kbit/s. Den VDSL-Turbo gibt es im Rahmen der Vorteilsaktion für das erste Nutzungsjahr in den DSL-Tarifen All-in L und L+ gratis.

Autor: FN