29.04.2014

DSL ohne Schufa bei Easybell

Das Berliner Telco-Unternehmen Easybell bietet jetzt auch DSL-Anschlüsse ohne Schufa-Abfrage an. Wer einen DSL-Vertrag abschließen will, muss sich in der Regel einer Überprüfung seiner Kreditwürdigkeit durch die Schufa unterziehen.

Quelle: Easybell

Verbraucher, die von der Schufa negativ bewertet werden, haben Schwierigkeiten, einen günstigen DSL-Anschluss zu bekommen. Nicht so beim DSL Anbieter Easybell.

DSL-Tarife ohne Schufa-Überprüfung 

Easybell hat zwei DSL-Tarife ohne Schufa im Portfolio: Das Paket „Komplett basic ohne Schufa“ beinhaltet einen Telefon- und DSL-Anschluss mit Internet-Flatrate. Der basic-Tarif kostet 21,95 Euro im Monat, die Telefonabrechnung erfolgt minutenbasiert. Der zweite Tarif „Komplett easy ohne Schufa“ hat eine Monatsgebühr von 24,95 Euro und enthält neben allen Diensten des basic-Pakets noch eine Festnetz-Flat. Beide Easybell-Tarife kommen ohne Mindestlaufzeit aus und können monatlich gekündigt werden. Die einmalige Bereitstellungsgebühr beträgt 49,95 Euro.

100 Euro Kaution

Verbraucher mit einem negativen Schufa-Eintrag zahlen bei Easybell die gleiche Grundgebühr wie andere Kunden auch. Sie haben dieselben Vertragsbedingungen bis auf einen Unterschied: Neukunden mit einer negativen Schufa-Bewertung müssen bei Easybell eine Sicherheitskaution von 100 Euro hinterlegen. Nach Vertragsende werden alle geleisteten Zahlungen verrechnet und die Kaution rückerstattet, sofern keine offenen Posten bestehen.

DSL-Anschlüsse mit 16 Mbit/s

Verbraucher können sich vor der Bestellung eines DSL-Anschlusses bei Easybell eine Bandbreitengarantie einholen. Die maximale Geschwindigkeit beträgt 16 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) im Download, Uploads funktionieren mit maximal 1 Mbit/s. Wird diese Geschwindigkeit nicht erreicht, kann der Kunde innerhalb von 14 Tagen kostenlos vom Vertrag zurücktreten. Die ADSL-Anschlüsse von Easybell werden im Netz von Telefónica o2 realisiert. Die schnelleren VDSL-Anschlüsse stehen Kunden mit negativem Schufa-Eintrag nicht zur Verfügung. Auch das Anmieten einer  Fritzbox ist in diesem Fall nicht möglich.

Autor: FN