28.06.2013

DeutschlandSIM beste Allnet-Handy-Flat in Deutschland

Der günstige Tarif-Anbieter DeutschlandSIM bietet die kostengünstigste Telefonie-Flatrate auf dem deutschen Mobilfunkmarkt. Neben der preiswerten Grundgebühr bietet DeutschlandSIM noch weitere nennenswerte Vorteile. Hier sei an erster Stelle die kurze Vertragslaufzeit oder die Möglichkeit zur Wahl des Netzbetreibers genannt.

Sowohl die bekannten Prepaid-Anbieter wie Simyo, Yourfone oder Blau.de als auch die Netzbetreiber wie Telekom oder O2 liegen preislich über dem Flatrate-Angebot von DeutschlandSIM. Der Discount-Tarifanbieter bietet eine Telefon-Flatrate bereits ab 16,95 Euro pro Monat an.

Deutschlandsim überzeugt im Vergleich

Bei den Konkurrenten aus dem Prepaid-Bereich liegt der monatliche Grundbetrag bei 19,90 Euro. Auch die kleineren Netzbetreiber Anbieter O2 und Base verlangen für ihren günstigsten Allnet-Flat-Tarif 20,00 Euro monatlich. Netzbetreiber Vodafone hingegen ist mit einer Grundgebühr ab 26,49 Euro monatlich deutlich darüber, die Telekom verlangt sogar 33,20 Euro und mehr.

Der Allnet-Flat-Tarif „Flat S“ von DeutschlandSIM beinhaltet neben der Telefonie-Flatrate in alle Netze ein Inkluskivvolumen von 500 Megabyte. Für das Versenden von Kurznachrichten fallen neun Cent pro SMS an.

Weitere Vorteile von Deutschlandsim: Mehr Flexibilität als bei der Konkurrenz

Kunden von DeutschlandSIM haben nach jedem Monat die Möglichkeit den Smartphone-Vertrag zu kündigen. Simyo, Vodafone & Co. hingegen verlangen eine Mindestlaufzeit des Vertrages von 24 Monaten. Hier ist DeutschlandSIM neben dem günstigeren Preis also noch wesentlich kundenfreundlicher und flexibler als die Konkurrenz.

Hinzu kommt die Möglichkeit für den Kunden, den Netzbetreiber zu wählen. Man hat also im Tarif Flat S die Möglichkeit, sich zwischen dem O2-Netz und dem Vodafone-Netz zu entscheiden. Dies hat den Vorteil, das Netz zu wählen, das am Besten zu dem eigenen Telefonieverhalten passt. Bei der Prepaid-Konkurrenz ist dies nicht möglich. Hier steht zumeist das E-Plus-Netz zu Verfügung, was bei weitem nicht so gut ausgebaut ist wie zum Beispiel das D2-Netz von Vodafone.

Weitere Informationen zum Angebot finden Sie direkt beim Anbieter.

Autor: SN