05.01.2012

China Telecom will europäischen Markt erobern

Der chinesische Netzbetreiber China Telecom plant seinen Markteinstieg in Europa. Laut des Wirtschaftsportals Dow Jones soll noch im ersten Quartal eine Kooperation mit dem britischen Mobilfunk-Anbieter Everything Everywhere eingegangen werden.

China Telecom operiert als virtueller Netzbetreiber

China Telecom wird Berichten zufolge als virtueller Netzbetreiber (MVNO) in den europäischen Markt einsteigen. Dafür wird Everything Everywhere dem chinesischen Konzern sein Netz zur Verfügung stellen. Mit der Kooperation vertreibt erstmals ein chinesischer Telekommunikations-Anbieter Mobilfunkdienste außerhalb Chinas.

Mit der Kooperation wolle China Telecom vor allem in Großbritannien wohnende Chinesen und chinesische Firmen als Kunden gewinnen, heißt es. Zudem wolle man Studenten und Touristen ansprechen. Wenn das Vorhaben des chinesischen Konzerns auf der britischen Insel erfolgreich ist, will China Telecom auf das europäische Festland expandieren.

Deutsch-Französisches Gemeinschafts-Unternehmen

Everything Everywhere ist ein Gemeinschafts-Unternehmen von Orange (France Télécom) und T-Mobile (Deutsche Telekom). Am Umsatz gemessen ist das Gemeinschafts-Unternehmen der derzeit größte Mobilfunk-Anbieter in Großbritannien.

China Telecom gilt als größter Telekommunikationsanbieter auf dem chinesischen Markt und war früher staatlicher Monopolanbieter – ebenso wie die Telekom Deutschland oder France Télécom.

Autor: ES